Was können Sie tun, um die bestmögliche Schlafhygiene für Ihre Gäste sicherzustellen?

Ganz einfach: Keine Milben – kein Milbenkot – keine Allergene in Matratzen und Bettzeug.

Im aktuellen Kriterienkatalog der HOTELSTARS.EU und der DEHOGA DEUTSCHE HOTELKLASSIFIZIERUNG GmbH heißt es nämlich:

  1. Kriterium-Nr. 73 / 59: „Jährliche Matratzen-Tiefenreinigung“ (Nachweis ist dem Klassifizierungsantrag beizufügen.)
  2. Zitat Fußnote 24 /17
    • Teil a: „Das Kriterium gilt als erfüllt, wenn keine Restfeuchte zurückbleibt und
    • Teil b: die Milbenbestände abgetötet und deren Wachstum unterbunden wird.“
 

Bisherige Matratzenreinigungsverfahren können zwar die Tiefenreinigung sicherstellen, aber die herkömmlichen Sprays sind mit nur einer Besprühung nicht mit den Kriterien konform, was die Milbenprophylaxe für 1 Jahr betrifft.

Einzig und allein die Entfernung der Milben reicht allerdings nicht – eine vollständige Entfernung ist auch mit professionellen Reinigungsmaschinen nicht möglich.

Die Milbenpopulation steigt selbst nach der besten professionellen Matratzenreinigung trotzdem wieder stetig an.

Es macht auch wenig Sinn ständig neue Matratzen zu kaufen, zumindest aus hygienischer und finanzieller Sicht. Denn auch neue Matratzen werden schnellstens wieder von Milben besiedelt.

Ohne ein wirksames Anti Milben-Spray sind in der Regal nach drei bis fünf Monaten sowohl die neu gekauften, als auch die gereinigten Matratzen und Kissen wieder voll mit Milbenallergenen belastet.

Deshalb gehen wir neue Wege und haben verschiedene Langzeitstrategien unserer MatraSan® Matratzensanierung für Sie entwickelt, die als einzige alle Kriterien des Klassifizierungskataloges erfüllt und nach einheitlichen Standards und Richtlinien deutschlandweit durchgeführt wird. Zudem bieten unsere Hygienekonzepte kalkulierbare Kosten über 3 Jahre und eine sehr hohe Ersparnis gegenüber den herkömmlichen Verfahren.

Wie wirkt unsere MatraSan® Matratzensanierung gegen die ungebetenen Gäste in unseren Betten?

Der erste Schritt ist unsere Premium-Matratzenreinigung. Hierbei werden die Milben und deren allergenen Hinterlassenschaften abgesaugt. Im Milbenkot, den Eiern sowie den Milbenresten sind diverse Verdauungsenzyme und Eiweiße enthalten, welche Allergien auslösen können. Diese Stoffe verteilen sich in der Luft als feine Partikel (etwa 35 µm) und werden eingeatmet. Darum ist es auch von entscheidender Bedeutung, dass wir für unsere Reinigungsmaschinen die beste HEPA-Feinstaubfilterklasse verwenden, die es in der Filterbranche gibt.

Hierbei verwenden wir ausschließlich professionelle Reinigungsmaschinen. Diese sind zusätzlich mit einem Vibrationskopf ausgestattet, um die Milben, den Milbenkot und andere allergene Bestandteile und Mikroorganismen aus der Tiefe zu lösen. Mit dieser Tiefenreinigung kann der größtmögliche Anteil an Milben und deren allergenen Ausscheidungen von der Matratze abgesaugt werden.

Der zweite Schritt ist die Behandlung der Matratze mit unserem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray. Der Wirkstoff verhält sich zu Milben stark repellierend, also abschreckend, sodass diese die behandelte textile Fläche erst gar nicht in Besitz nehmen wollen. Auch später eingeschleppte Milben möchten die Matratzen nicht besiedeln. Das Spray tötet keine Milben direkt, es bewirkt allerdings, dass die Nahrung (Hautschuppen) der Milben ungenießbar wird. Ihnen geht also die Nahrung aus und sie pflanzen sich nicht mehr fort. Schließlich verhungern sie und selbst bereits geschlüpfte Larven können sich nicht mehr ausbilden. So wird das sofortige und stetige Wiederansteigen der Milbenkolonie verhindert und die Allergenbelastung sinkt sogar noch weiter – selbst für einen Allergiker auf ein erträgliches Maß.

Übrigens können Sie auch alle anderen Textilien (Kissen, Decken, Polstermöbel, …) mit unserem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray behandeln!

Sie wünschen mehr Informationen über Bio MatraSan® Stoppt Milben? Hier erfahren Sie mehr.

Auf Grundlage dieser Kombination aus Tiefenreinigung und Milbenprophylaxe haben wir verschiedene, auf die Kundenwünsche zugeschnittene Varianten entwickelt, um einen Sofort- und Langzeitschutz gegen Milben über einen Zeitraum von 3 Jahren zu erreichen.

Wir zeigen Ihnen hier zwei Beispiele, wie die 3-Jahres-Konzepte für Sie aussehen könnten:

Möglichkeit 1:

Dieses Konzept ist darauf ausgelegt, dass nach Ablauf der 3 Jahre nicht wieder im 4. Jahr erneut mit einer MatraSan® Primär-Matratzentiefenreinigung begonnen werden muss, sondern die MatraSan® Sekundär-Matratzentiefenreinigung auch im vierten Jahr fortgeführt wird. Daraus ergibt sich eine verkürzte Reinigungszeit.

2021.08.06_Gew_Konzept Variante 1_JPEG (1)

 

Beginn 1. Jahr: 

MatraSan® Primär-Matratzentiefenreinigung nach konzeptionellen Vorgaben in Verbindung mit einer Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray, um die Milbenpopulation sowie die Allergenbelastung dauerhaft auf ein Minimum zu reduzieren.

Beginn 2. Jahr:

MatraSan® Sekundär-Matratzentiefenreinigung nach konzeptionellen Vorgaben in Verbindung mit einer erneuten Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray.

Beginn 3. Jahr:

MatraSan® Sekundär-Matratzentiefenreinigung nach konzeptionellen Vorgaben in Verbindung mit einer erneuten Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray.

Am Ende des 3. Jahres ist im Folgenden 4. Jahr wieder nur die konzeptionelle MatraSan® Sekundär-Matratzentiefenreinigung und eine Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray nötig. Dies kann die kommenden Jahre so weitergeführt werden, um die Matratzen dauerhaft frei von allergenem Milbenkot zu halten.

Vorteile dieses Konzepts: Der effizienteste, gründlichste und nachhaltigste Sofort- und Langzeitschutz gegen Hausstaubmilben, den es zurzeit gibt. Vollständige Konformität zu ALLEN Klassifizierungskriterien.

Möglichkeit 2:

Dieses Konzept ist darauf ausgelegt, dass nur im 1. Jahr eine MatraSan® Primär-Matratzentiefenreinigung und eine Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray von einem zertifizierten MatraSan®-Fachbetrieb durchgeführt wird. Im 2. und 3. Jahr werden die Matratzen von einem unserer Fachbetriebe dann lediglich mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray behandelt. Da die Matratzen nach der ersten Tiefenreinigung und Besprühung fast vollständig frei von Milben und Allergenen sind, reicht in der Regel sogar im 2. und 3. Jahr die alleinige Besprühung mit Bio MatraSan® Stoppt Milben.

2021.08.06_Gew_Konzept Variante 2_JPEG

 

 

Beginn 1. Jahr:

MatraSan® Primär-Matratzentiefenreinigung nach konzeptionellen Vorgaben in Verbindung mit einer Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray, um die Milbenpopulation sowie die Allergenbelastung dauerhaft auf ein Minimum zu reduzieren.

Beginn 2. Jahr:

Die Matratzen werden nach 12 Monaten von einem unserer MatraSan® Fachbetriebe mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray besprüht.

Beginn 3. Jahr:

Die Matratzen werden weitere 12 Monate später erneut von einem unserer MatraSan® Fachbetriebe mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray besprüht.

Am Ende des 3-Jahres-Konzepts beginnt im 4. Jahr ein neuer Zyklus mit einer konzeptionellen MatraSan® Primär-Matratzentiefenreinigung in Verbindung mit einer Behandlung der Matratze mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray. Die folgenden 2 Jahre ist nur die konzeptionelle Behandlung mit dem Bio MatraSan® Stoppt Milben-Spray nötig. So werden die Matratzen dauerhaft frei von allergenem Milbenkot gehalten.

Vorteile dieses Konzepts: Geringe Kosten durch die wegfallende Tiefenreinigung im 2. und 3. Jahr bei ausreichendem Schutz gegen Milben. Vollständige Konformität zu ALLEN Klassifizierungskriterien.

 

*Pflichtfeld